Alle Artikel mit dem Schlagwort: Denkmalschutzfenster

Darf es ein wenig Mehr sein?

Man muss sich nur zu helfen wissen und in früheren Zeiten mag das ja auch funktioniert haben. Heutzutage sollten Sie sich drauf aber nicht mehr verlassen.
Dies ist der Grund, warum wir unsere Fenster standardmäßig mit Pilzkopfbolzen ausstatten. Alle Sicherheitsschließteile sind aus einsatzgehärtetem Stahlblech und einer Druckguss-Grundplatte, die zweifach in die Stahlverstärkung der Blendrahmen verschraubt wird.
Darauf müssen Sie auch nicht in unseren denkmalgerechten Fenstern wie dem RETRO58 oder dem RETRO78 verzichten.
Mit unserem Holzfenster PaXContur erhalten Sie ein Fenster bis zur Sicherheitsstufe WK3.
Fragen Sie also nach, wenn es um das Thema Sicherheit im Denkmal geht. Ihre Holzwerkstatt Uwe Vöhringer.

Fachwerkfenster in Westhofen

Gestern haben wir die Fensterarbeiten in Westhofen fertiggestellt. Unser Fachwerkfenster – PUR -, mit besonders schmalen Profilen und Sprossen passt sich optimal in die Bruchsteinfassade ein. Schon die Anreise, über den Rhein mit der Fähre bei Gernsheim, war fast wie Urlaub. Ein sonniger Tag mit weiten Landschaften und schönen Fachwerkgebäuden in den umliegenden Dörfern. Das passt für mich alles gut zusammen mit einer Fenstermontage unserer Holzfenster, die sich optimal für Fachwerkgebäude eignen. Es wird noch einige Zeit dauern, bis dieses Haus fertig ist. Aber ich bin mir sicher, es wird zur Urlaubsstimmung passen.

Fachwerkfenster

Sprossenfenster in Kronberg

Ein nettes Häuschen in Kronberg. Vergangene Woche haben wir hier die alten Alufenster gegen Sprossenfenster aus Holz getauscht. Ein echter Wetterschenkel der bis zum Glasrand geht, ist ebenso Bestand, wie die besonders schmalen Sprossen, von nur 18mm. Dennoch müssen die Kunden natürlich nicht auf eine moderne Isolierverglasung verzichten. Unser Fenster RETRO58 war hier die richtige Wahl.

Einen herzlichen Dank für den Auftrag nach Kronberg.